Boal 20 Years Old - Ribeiro Real (Best) - Vinhos Barbeito - 0,75

Vinhos Barbeito

Boal 20 Years Old - Ribeiro Real (Best)

Normaler Preis €135,80
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Madeira

Helle Bernsteinfarbe. Frische Aromen von poliertem Holz, Karamellbalsam, Jod und Pflaumen. Komplexe, perfekt ausgewogene und vielschichtige Aromen, würzige Säure und gute Tiefe, schön sauber und warm. Endet mit einer anhaltenden Trockenheit.

Speiseempfehlung:
================
Gänseleber- \ Wildpastete
Frischkäse
Schnittkäse mild
Weichkäse mit Rotschmiere
Hartkäse würzig
Edelschimmelkäse
Kaltschale
Creme & Mousse
Crêpe & Pfannkuchen
Kuchen & Tartes
Schokoladedessert

Lassen Sie sich von unserem digitalen Sommelier bei der Auswahl Ihres Lieblingsweins helfen (http://digisomm.brunos.wine)

Artikel: Boal 20 Years Old - Ribeiro Real (Best)
EAN: 3 560 2756 2007 3 2
Best.Nummer: 509932
Alkohol: 19,54%
Restzucker: lieblich (81.5)
Inhalt: 0,75
Verschluss: Kork
Weinstil: Madeira
Empf. Trinktemperatur: 16.0°C bis 18.0°C
Glasempfehlung: Süßwein
Rebsorten: Boal, Tinta Negra


Weingut: Vinhos Barbeito
========================
Das Familienunternehmen hat seinen Sitz in Câmara de Lobos an der Südküste von Madeira. Es wurde 1946 gegründet und wird heute in zweiter Generation von Manuela de Vasconcelos geführt. Vinhos Barbeito lässt ihre Madeiras in drei Kellern reifen. Der älteste wurde 1940 erbaut, der jüngste 2008. In den Kellern herrschen aufgrund der unterschiedlichen Bauweisen andere Temperaturen und Temperaturunterschiede, was den Reifeprozess beeinflusst. Barbeito nutzt diese Eigenschaften gekonnt, um Aromen gezielt auszubilden.

Enthaltene Rebsorte 'Tinta Negra Mole'
======================================
Dies ist die Haupttraube der Insel Madeira, wo sie häufig in Likörweinen, aber auch in Tafelweinen der Insel verwendet wird. Unbefestigt bildet es eher neutrale und charakterlose Rosé- oder Hellrotweine, die aufgrund vorzeitiger Oxidation manchmal bernsteinfarben sind. Von Weinstock zu Weinstock im Weinberg kann die Traubenfarbe von bläulich-schwarz bis rosa variieren. Glücklicherweise ist eine variable und verwaschene Farbe für Madeiras Likörweine kein Problem. Die Sorte wurde auf Madeira wegen ihrer hohen Erträge, ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und ihrer großen Vielseitigkeit beliebt - sie wurde wegen ihrer Fähigkeit, die Stile der historischen 'edlen' Sorten der Insel zu emulieren, als 'Kamelon-Traube' bezeichnet

Enthaltene Rebsorte 'Boal'
==========================
Boal Branco ist eine Weißweinsorte. Sie ist eine autochthone Sorte in Portugal und ihr Anbau ist auf der Insel Madeira empfohlen. Zugelassen ist sie des Weiteren in den Regionen Beira Litoral, Ribatejo, Oeste und auf den Azoren. Hauptanbaugebiete befinden sich auf Madeira, im Süden Portugals und auf den Inseln Pico, Ilha do Faial, São Jorge und Graciosa. In den 1990er Jahren wurde eine bestockte Rebfläche von 4.014 Hektar erhoben.

Die mittelfrüh bis spät reifende Sorte wird insbesondere im Verschnitt mit den Sorten Sercial, Malvasia Bianca und Verdelho in den verschiedenen Varianten des Madeiraweins eingesetzt. Boal Branco erzeugt einen halbsüßen Wein und ist aber auch als Tafeltraube beliebt. Die Weine sind aufgrund des oxidativen Ausbaus erstaunlich dunkel. Bual ist sehr aromatisch. Die besten Bual-Weine haben eine gute Balance zwischen Süße und Säure. Die Aromen im Wein werden mit zunehmendem Alter immer vielfältiger: Limone, Karamell, Kaffee, Orangenschale, Aprikose, Trockenfrüchte...

Die Rebsorte Boal Branco gehört zur großen Familie der Boal - Reben, zu der auch die Sorten Boal Barreiro, Boal Cachudo, Boal Espinho, Boal Ratinho, Boal Roxo und Boal Vencedor gehören.



Information über die Region: Madeira / Madeirense DOC
=====================================================
MADEIRA
Vor der Küste Afrikas, etwa 1000 Kilometer vom portugiesischen Festland entfernt, liegt die subtropische Insel Madeira, die lange Zeit hauptsächlich für ihre Likörweine der DOP Madeira bekannt war. Darüber hinaus werden hier aber auch klassische Stillweine als DOP Madeirense oder Vinho Regional Terras Madeirenses produziert. Als zahlreiche Weinstöcke auf Madeira Ende des 19. Jahrhunderts der Reblaus zum Opfer fielen, pflanzte man hybride, amerikanische Rebstöcke, die gegen diese Schädlinge resistent waren. Seither kamen zwar auch bessere, europäische Rebsorten hinzu, es gibt aber auch heute noch viele der amerikanischen Arten. Für Weißweine ist die Verdelho erste Wahl, bei Rotweinen die Tinta Negra. Madeira, bekannt auch als die „Blumeninsel“, verdankt